HomeKalenderAnzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Ausstellung

 (scroll down for English) 

 Am 16. Juni eröffnen wir die Ausstellung der argentinischen Künstlerin Leila Awada.

Die Dynamik und Kraft der arabischen Kalligraphie dient Leila als wesentliche Quelle ihrer Inspiration. Die außergewöhnliche Künstlerin, Tochter arabischer Einwanderer in Argentinien, malt mit Leidenschaft und Feingefühl. Knallige Farben so wie schwarze Tintenzüge gehören zu ihrer persönlichen Marke.

Leila Awada (anwesend) und das Mundo Azul Team freuen sich auf BesucherInnen jeden Alters!


_________

 

We would like to invite you to our next exhibition: “Gestures”, Leila Awada (Argentina).

In relation to her paintings Awada says: "my work is inspired by the Arabic handwriting, its dynamics and movement. The idea is to imitate and capture the essence of the written word, without them being real letters from the Arabic alphabet, transferring this into paintings and drawings, in powering this gesture through color and through black ink.”


Vernissage: Thu, June 16th, 5-8pm
Exhibition runs until end of August
Mundo Azul - Choriner Str. 49 -10435 Berlin

 

Turnende Tiere - KINDERZIMMERKALENDER 2016

Illustratorin:
Lihie Jacob

Hochformat Din A2
13 Blätter in Farbe
stabile Rückenpappe
Kalenderringbindung

29.- Euro

Jaja Verlag: http://www.jajaverlag.com/


Dank diesem Kalender im Riesenformat lernen wir die Tiere
von ihrer fantastisch sportlichen Seite kennen.
Gewöhnliche und exotische Tiere üben verschiedene Turnsportarten
aus und machen dabei natürlich immer eine gute Figur.

Die Illustrationen von Lihie Jacob sind einfach wunderbar...
verspielt, phantasievoll, witzig und kraftvoll!

Geeignet für Menschen jeden Alters!

Copyright © Text und Bild: Jaja Verlag Berlin

___________

Wir laden Euch ein zur Ausstellungseröffnung mit Plätzchen und Popcorn, Tombola, Turnerei und Zeichnerei mit der Illustratorin Lihie Jacob und der Jaja-Verlegerin Annette Köhn! 

Donnerstag, 5. November 17-20 Uhr.

bei uns in der Choriner Str 49, 10435 Berlin/Prenzlauer Berg.

 

Wir freuen uns auf Euch! 

New „J“ork in Berlin

 

Ausstellungseröffnung am 16.04.15 im Prenzlauer Berg: es wird bunt!

Am 16. April um 17 Uhr startet eine neue Ausstellung in der internationalen Kinderbuchhandlung Mundo Azul. Und es wird bunt!

Zu sehen gibt es Originale und hochwertige Siebdrucke der anerkannten Illustratoren JooHee Yoon und Josh Cochran aus New York.

JooHee Yoon kombiniert graphische und zeichnerische Techniken und stellt überall in der Welt aus. Die Arbeiten wurden in folgenden wichtigen Zeitungen veröffentlicht: The New York Times, Le Monde, The New Yorker und The Washington Post. Ihre Werke scheinen beinahe zu platzen, so impulsiv, kräftig und farbenfroh sind sie. Zu sehen wird auch ihr nach drei Jahren nun vollendetes druckfrisches Buch „Beastly Verse“, erschienen bei Enchanted Lion Books NY, sein. Die Künstlerin erhielt sogar eine Goldmedaille der Society of Illustrators NYC und erfüllt einen Lehrauftrag an der Rhode Island School of Design.

Josh Cochran fertigt dichte Konzeptzeichnungen, auf denen das Auge beim Betrachten eine ganze Weile spazieren gehen darf. Gerade ist sein erstes Kinderbuch erschienen. In „Inside & Out: New York“, erschienen bei Big Picture Press, kann man durch Ausklappen der Seiten mit dem Künstler direkt durch New York wandern! Auch er lehrt an einer Hochschule, der School of Visual Arts, zeichnet für The New York Times und wurde außerdem für einen Grammy nominiert (Ben Kwellers "Go Fly A Kite”).

Zwar sind die Künstler bei der Vernissage diesmal leider nicht dabei, dafür gibt es als Schmankerl Bücher unabhängiger New Yorker und amerikanischer Verlage im Zuge der Ausstellung zu sehen!

New Yorker Ausstellung, 16.04.15 bis 30.06.15, internationale Kinderbuchhandlung Mundo Azul, Choriner Straße 49, Prenzlauer Berg!

 

Autor: Melanie Szymaszek

 

 

A família mobília
Tatiana Blass / Sérgio Rodrigues. Cosac Naify

Die Familie in diesem brasilianischen Bilderbuch ist nicht wie jede andere. Jedes Mitglied ist ein Möbelstück oder ein Haushaltsgegenstand: es gibt eine Couch, einen Fernseher, einen Teppich, eine Stehlampe, einen Stuhl… Alle haben etwas zu erzählen – über ihre Vergangenheit, ihren Alltag und ihre verschiedenen “Persönlichkeiten”. Der Fernseher will immer im Mittelpunkt stehen, die Couch verplempert den ganzen Tag mit Chillen, u.s.w. Die Künstlerin Tatiana Blass schenkt ihre Figuren ein buntes Leben.

“Em sua estreia como autora, a artista plástica Tatiana Blass imaginou uma família bastante original, composta pelos móveis de uma residência onde nada fica no lugar. Brincando com a imobilidade dos móveis, Tatiana também faz referência ao uso que fazemos desses objetos: Telma TV sempre quer ser o centro das atenções, Carlos Quadros não tira a cara de paisagem do rosto, Teodoro Tapete está sempre por baixo, Sérgio Sofá passa o dia inteiro cochilando... As coloridas ilustrações apresentam padronagens para cada objeto e reforçam o caráter de confusão. O livro vem num envelope com duas janelinhas, a casa da Família Mobília. Para ler em família”.
Quelle: Cosac Naify

 

Zur Ausstellung "Acrobatas das Formas" bekommen wir tolle neue Bücher aus Brasilien. Bilderbücher und Kinderbücher in portugiesischer Sprache, von renommierten, unabhängigen, Verlagen aus São Paulo und Rio de Janeiro werden ab Juli bei uns erhältlich sein. 

 

“Acrobatas das Formas”

Wir laden Euch herzlich ein zur Ausstellung “Acrobatas das formas: Schöne Illustrationen aus Brasilien”. Präsentiert werden sechs ausgezeichnete Illustratoren aus Brasilien:

Andrés Sandoval, Mariana Zanetti, Daniel Bueno, Fabio Zimbres, Laura Teixeira, Silvia Amstalden

Eröffnung: 3. Juli 2014, 17 bis 20 Uhr.

Ausstellungsdauer: 3. Juli bis 31. August 2014

“Acrobatas das Formas”

Wir laden Euch herzlich ein zur Ausstellung “Acrobatas das formas: Schöne Illustrationen aus Brasilien”. Präsentiert werden sechs ausgezeichnete Illustratoren aus Brasilien:

Andrés Sandoval, Mariana Zanetti, Daniel Bueno, Fabio Zimbres, Laura Teixeira, Silvia Amstalden

Eröffnung: 3. Juli 2014, 17 bis 20 Uhr.

Ausstellungsdauer: 3. Juli bis 31. August 2014

Brasilianische Künstler:

Mariana Zanetti

Mariana Zanetti wurde 1977 in São Paulo, Brasilien, geboren. Sie studierte Architektur an der Universität von São Paulo und arbeitet seit 2005 als Illustratorin. Sie hat mehrere Bücher bei brasilianischen Verlagen, darunter Hedra, Companhia das Letrinhas und Peirópolis, veröffentlicht, sowie bei internationalen Kinderbuch-Verlagen wie Bas Bleu (Italien). Von 2005 bis 2013 hat sie an dem Projekt “Charivari” teilgenommen, einer Gruppe von Illustratoren, die regelmäßig unabhängige Publikationen veröffentlicht.

Daniel Bueno

Daniel Bueno studierte Architektur an der Universität von São Paulo und arbeitet als Illustrator für Werbung und Verlagswesen. Auch er beteiligt sich an unabhängigen Projekten wie dem experimentellen Kollektiv Charivari. Sein Buch “A janela de esquina do meu primo” wurde 2011 auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna ausgezeichnet sowie für das “Ilustrarte” (Portugal, 2011) nominiert. Er unterrichtet an der FAU-USP "Das moderne Design des Saul Steinberg: Arbeit und Kontext".

Andrés Sandoval:

Andres Sandoval arbeitet als Grafikdesigner in São Paulo, Brasilien. Auch er hat in São Paulo Architektur studiert und arbeitet nicht nur für die Buchbranche, sondern auch als Bühnen - und Textildesigner. Sein Werk wird von großen brasilianischen Verlagen wie der Companhia das Letras und Cosac Naify herausgegeben.


Silvia Amstalden

Studierte ebenfalls Architektur an der Universität von São Paulo, wo sie heute lebt und und arbeitet. 2009 nahm sie an der Biennale der Illustration in Bratislava (Slowakei) teil, 2010 und 2012 an der internationalen Kinderbuchmesse Bologna. Auch sie gehört dem Charivari-Kollektiv an, einer Gruppe von Illustratoren, die regelmäßig unabhängige Publikationen veröffentlichen.

Fabio Zimbres

Comic-Künstler und Illustrator aus Sao Paulo. Er gründete die Edições Tonto, einen kleinen Verlag, wo er Bücher seiner Freunde herausgibt. Seine eigenen Werke wurden u.a. in Frankreich, Argentinien, USA, Spanien und Bolivien veröffentlicht. Von Zeit zu Zeit macht er Einzelausstellungen mit Illustrationen und Comiczeichnungen. Er organisiert auch Veranstaltungen mit Straßenkünstlern und Musikern.


Laura Teixeira

Laura Teixeira wurde 1976 in São Paulo geboren, wo sie heute als Illustratorin und Designerin arbeitet. Sie studierte an der FAU-USP und promovierte dort mit einer Doktorarbeit über Kinderbücher. In Barcelona hat sie sich auf Illustration spezialisiert. Sie ist ebenfalls Mitglied des experimentellen Kollektivs Charivari und hat ihre Werke bei großen Verlagen wie Cosac Naify, Hedra, Melhoramentos und Jujuba veröffentlicht.

 

 

Portugiesisch:


Mariana Zanetti:

Mariana Zanetti nasceu em 1977 em São Paulo, Brasil. Se graduou em arquitetura pela Universidade de São Paulo e desde 2005 trabalha como ilustradora. Tem livros publicados por diversas editoras brasileiras, entre elas Hedra, Companhia das Letrinhas e Peirópolis, e também fora do Brasil, pela italiana Bas Bleu. De 2005 a 2013, fez parte do grupo de ilustradores Charivari, que produz regularmente , uma publicação independente de ilustrações.

Daniel Bueno

Formado em arquitetura pela USP, Daniel Bueno é ilustrador. Trabalha em diversos campos, como o editorial, institucional, publicidade, quadrinhos, além de fazer experimentações com o coletivo Charivari. Levou menção honrosa com o livro “A janela de esquina do meu primo” na Feira Internacional do Livro Infantil de Bolonha (2011, Itália) e foi selecionado para o Ilustrarte (2011, Portugal). É mestre pela FAU-USP com o trabalho “O Desenho Moderno de Saul Steinberg: obra e contexto” (2007).

Laura Teixeira

Laura Teixeira nasceu em São Paulo, em 1976. Ilustradora e designer, é autora de livros de imagens e outros trabalhos gráficos. Formou-se na FAU-USP, onde fez também um mestrado sobre livros infantis, e especializou-se em ilustração em Barcelona. É integrante do coletivo Charivari. Publicou pelas editoras Cosac Naify, Hedra, Melhoramentos e Jujuba.

Andrés Sandoval

"Andrés Sandoval, 1973, é artista gráfico e mora em São Paulo. Formado em arquitetura pela Universidade de São paulo, desevolve muitos trabalhos com livros mas também já fez cenários, murais e estampas para tecido. Seus desenhos são publicados pelas principais editoras brasileiras como Companhia das Letras e Cosac Naify. "

Silvia Almstanden

Arquiteta formada pela Universidade de São Paulo, trabalha com ilustração desde 2008. Participou da Bienal de Ilustração da Bratislava (Eslováquia) em 2009 e do catálogo brasileiro da feira de Bolonha em 2010 e 2012. Faz parte do grupo de ilustradores Charivari.

Fabio Zimbres (São Paulo)
Quadrinista e ilustrador, fundou a Edições Tonto, editora minúscula onde publicou seus amigos. Tem trabalhos em publicações da França, Argentina, EUA, Espanha, Bolívia e outros. Faz periodicamente exposições individuais com ilustrações, quadrinhos e pinturas e desenhos. Sempre que possível faz parcerias com músicos e outros artistas para que o trabalho seja mais divertido.

Ausstellungseröffnung am 6. Februar, von 17 bis 19.30 Uhr:

„Libretto Postale“ eine Sammelausstellung von 40 italienischen und 15 japanischen Künstlern.

Die wandernde Postkarten-Ausstellung, inspiriert von Franco Matticchios Postkartenbuch „Animali in Viaggio“ („Tiere auf Reisen“, Vanvere Edizioni) präsentiert die Korrespondenz zwischen italienischen und japanischen Illustratoren, die beim „Spiel der reisenden Tiere“ mitgemacht haben: jede Postkarte stellt die Geschichte eines Tieres dar und wurde mit einem handgezeichneten Stempel signiert. Mehr über diese Ausstellung, die bereits in Japan, Italien und Spanien gefeiert wurde, erfahrt ihr bald bei Mundo Azul in der Choriner Str.

Wir freuen uns, das gesamte Werk (62 Postkarten) der folgenden ausgezeichneten Illustratoren zu präsentieren:

Italien: Elham Asadi, Alicia Baladan, Francesca Bazzurro, Luca Caimmi, Paolo Canton, Chiara Carrer, Anna Castagnoli, Francesca Chessa, Francesco Chiacchio, Paolo Domeniconi, Mauro Evangelista, Mariachiara Di Giorgio, Vittoria Facchini, Beppe Giacobbe, Matteo Gubellini, Agostino Iacurci, Daniela Iride Murgia, Gioia Marchegiani, Marina Marcolin, Antonio Marinoni, Anna Masini, Eva Montanari, Lucka Mullerova, Claudia Palmarucci, Arianna Papini, Gloria Pizzilli, Maurizio Quarello, Simone Rea, Sergio Ruzzier, Oscar Sabini, Alessandro Sanna, Guido Scarabottolo, Sara Stefanini, Tiziana Romanin, Miguel Tanco, Daniela Tieni, Alessandra Vitelli, Shout (Alessandro Gottardo), Pia Valentinis, Francesca Zoboli.


Japan:
Philip Giordano, Kaori Tajima, Fujimoto Susumu, Tupera Tupera, Arai Ryoji, Maya Miyama, Michio Watanabe, Yocci ( Yoshiko Noda), Munakata Naomi, Chiaki Okada, Satoko Watanabe, Makiko Toyofuku, Hiroko Takai, Manami Yamada, Yoshiko Harada, Nanoa Katayama.

 

Bis Februar präsentieren wir ausgezeichnete Original Illustrationen aus dem Iran, Russland/USA, Italien, Japan und Deutschland. 

"To a land unknown" - Illustrationen von Elsa Klever (Deutschland), Junko Nagano (Japan), Nooshin Safakhoo (Iran), Marta Tonin (Italien) und Alexandra March (Russland/USA). Fünf Illustratoren lernten einander im Arabischen Emirat Schardscha im Frühling 2013 kennen und beschlossen, die Begegnung mit einer fremden Kultur künstlerisch zu erkunden. "To a land unknown" erzählt in Bilderbuch-Form von der Entdeckung des Unbekannten. Vernissage: Mundo Azul, internationale Kinderbuchhandlung, 1. November 2013. 

 

Bis Februar präsentieren wir ausgezeichnete Original Illustrationen aus dem Iran, Russland/USA, Italien, Japan und Deutschland. 

"To a land unknown" - Illustrationen von Elsa Klever (Deutschland), Junko Nagano (Japan), Nooshin Safakhoo (Iran), Marta Tonin (Italien) und Alexandra March (Russland/USA). Fünf Illustratoren lernten einander im Arabischen Emirat Schardscha im Frühling 2013 kennen und beschlossen, die Begegnung mit einer fremden Kultur künstlerisch zu erkunden. "To a land unknown" erzählt in Bilderbuch-Form von der Entdeckung des Unbekannten. Vernissage: Mundo Azul, internationale Kinderbuchhandlung, 1. November 2013. 

 

Seite 1 von 3

Newsletter

Empfange den monatlichen Newsletter mit Buchempfehlungen sowie Veranstaltungen in Deiner Sprache:

Internationale Kinderbücher

Aktuelles

  • Öffnungszeiten im August
    Sonder-Öffnungszeiten:  In der Zeit vom 1. bis 19. August 2017 ist unsere Buchhandlung wie folgt geöffnet:  Mo-Fr: 14 bis 19 Uhr Samstags: 10-16 Uhr Ansonsten…

Graphic Novels / Comics

Internationale Kindermusik

KindermusikIn unserer Kinderbuchhandlung bieten wir auch Kindermusik auf Spanisch, Englisch, Italienisch und weiteren Sprachen.

Mehr über Kindermusik ...

Original Illustrationen

mundo azul zeigt  Original Kinderbuch-Illustrationen aus Kolumbien, Indien, Taiwan, USA, Argentinien, Venezuela, Schweiz und weiteren Ländern.

Zu den Illustrationen ...

Non-books

Neben Kinderbüchern bieten wir eine aussergewöhnliche Auswahl an Spielen, Papeterie, Hörbüchern, Kinderzeitschriften und Puzzles an.

Zu den Non-Books ...

Zum Seitenanfang