HomeKalenderAnzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Deutsch

Mundo Azul und Club Solete laden Euch zur bilingualen Lesung des Kinderbuches „Wie schmeckt der Mond?“ von Michael Grejniec auf Deutsch und Spanisch für Kinder von 3 bis 6 Jahren ein.

Wann? Am Samstag, dem 25. April um 11Uhr.

Wo? In der internationalen Kinderbuchhandlung Mundo Azul, Chorinerstr. 49, 10435 Berlin

Unkostenbeitrag: 3€ pro Kind.

Wir freuen uns auf Euch!

________

 

Lectura bilingüe para celebrar el 20° Día Mundial del Libro

Mundo Azul y Club Solete los invitan a la lectura bilingüe del cuento infantil “¿A qué sabe la luna?” de Michael Grejniec. En alemán y español, para niños y niñas de 3 a 6 años.

¿Cuándo? Sábado 25 de abril a las 11:00h.

¿Dónde? En la librería infantil internacional Mundo Azul, Chorinerstr. 49, 10435 Berlín

Donación de 3€ por niño.

¡Los esperamos!

mundo azul & Club Solete• http://clubsolete.com

 

"In diesem besonderen Buch für Jugendliche und Erwachsene erzählt Peggy Parnass die bewegende Geschichte ihrer ersten Lebensjahren im Dritten Reich. Die brasilianische Künstlerin Tita do Rêgo Silva hat großartige farbenprächtige Holzschnitte dafür geschaffen.


Die Schauspielerin, Kolumnistin, Gerichtsreporterin und Autorin Peggy Parnass erzählt in diesem bewegenden Memoire ihre Kindheitsgeschichte: 1939 wurde sie mit ihrem vierjährigen Bruder mit einem Kindertransport nach Stockholm geschickt. Ihre Eltern wurden in Treblinka von den Nazis ermordet.


Die leuchtenden Farbholzschnitte der brasilianischen Künstlerin Tita do Rêgo Silva stehen im Kontrast zum Inhalt und verleihen ihm damit eine noch größere Intensität."


Das ist eine Neuausgabe im kleineren Format – die großformatige Originalausgabe erschien 2012 in limitierter Auflage (Edition Klaus Raasch, auch bei uns erhältlich) und wurde von der Stiftung Buchkunst als eines der »schönsten Bücher« 2013 ausgezeichnet.

Peggy Parnass ist Schauspielerin, Kolumnistin, Gerichtsreporterin und Autorin. Sie studierte in Stockholm, London, Hamburg und Paris. Siebzehn Jahre lang schrieb sie Gerichtsreportagen für die Zeitschrift »Konkret« und veröffentlichte fünf preisgekrönte Bestseller: ›Prozesse‹, ›Unter die Haut‹, ›Kleine radikale Minderheit‹, ›Süchtig nach Leben‹ und ›Mut und Leidenschaft‹. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet.

Tita do Rêgo Silva wurde in Caxias, Brasilien geboren. Sie studierte Touristik und anschließend Kunst an der Universität von Brasília. Ende 1988 fliegt sie nach Hamburg, um mit einem Stipendium des Goethe-Instituts Deutsch zu lernen und wird Gaststudentin an der Fachhochschule für Gestaltung. Sie ist seitdem in der Hansestadt geblieben. Tita druckt klein- und großformatige Holzschnitte. Ihre Motive zeigen schlanke, langbeinige Fabelwesen, Mischungen aus Mensch und Tier, die sich in fröhlichen Farben auf der Leinwand oder auf Büttenpapier tummeln. Ihre Künstlerbücher tragen malerische Titel wie »Ein Kostüm für die Erde«, »Exus Welt«, »Vom Wunder der Vögel« oder »Ein Fest im Himmel«.

Quellen: http://www.fischerverlage.de und http://www.peggyparnass.com/

Samstag, 15. November 2014 – 11:00 Uhr

Lesung-Theatervorstellung auf Italienisch und Deutsch

VEDO, NON VEDO, VEDO PIÙ IN LÀ
(Einaudi Ragazzi)


mit der Autorin Lilith Moscon und dem Teatro Sfera

Kleine und große Fragen wandeln durch die Straßen von Hauptstädten, durch stille Schlafzimmer, durch die Wüste. Kopfüber, auf Knien oder auf Zehenspitzen.
Sie reiten auf den Wellen des Meeres, sitzen auf den Deichen der Flüsse und begeben sich in ferne und nahe Länder wie Afrika, den Nahen Osten und Europa.
Um ihnen zu folgen, reicht ein leichtes Gepäck. Man braucht weder Landkarten noch Uhren, da einige Fragen aus der Vergangenheit stammen, in unsere Gegenwart fliegen und in eine uns noch unbekannte Zukunft weiterfliegen werden.

Für begeisterte Reisende und Neugierige jeglicher Art… Nicht verpassen!
Für Kinder von 5 bis 7 Jahren und Erwachsene jeden Alters

Anmeldung wird empfohlen: begrenzte Plätze!

Eintritt frei. 

Tel. +49 (0)30 49853834

“Der Fluss” ist ein Bilderbuch, aber auch ein Kunstbuch. Für Kinder, für Erwachsene, für jeden, der ein Auge für das große Ganze, aber auch für das winzig Kleine hat. Obwohl man darin keine Worte findet, erzählt das Buch viele Geschichten über den Verlauf des menschlichen Lebens. Es ist eine Hommage an das Leben voller Poesie und Liebe. Ein Meisterwerk des italienischen Illustrators Alessandro Sanna.

“Mit großer Ruhe entfaltet Alessandro Sanna auf hunderten schmaler Panoramen die Erfahrung von Landschaft und Zeit, die im Rhythmus der vier Jahreszeiten vergeht.
Als feine Silhouetten erscheinen am Ufer die Menschen, und allein die Bilder erzählen ihre Geschichten. Von Stürmen und Nebel, von der Hitze des Sommers und lauen Nächten, von Liebe, Geburt und Gemeinschaft. Eine Liebeserklärung an das Leben am Fluss in Bildern aus Wasser und Licht”
Quelle: Peter Hammer Verlag

A família mobília
Tatiana Blass / Sérgio Rodrigues. Cosac Naify

Die Familie in diesem brasilianischen Bilderbuch ist nicht wie jede andere. Jedes Mitglied ist ein Möbelstück oder ein Haushaltsgegenstand: es gibt eine Couch, einen Fernseher, einen Teppich, eine Stehlampe, einen Stuhl… Alle haben etwas zu erzählen – über ihre Vergangenheit, ihren Alltag und ihre verschiedenen “Persönlichkeiten”. Der Fernseher will immer im Mittelpunkt stehen, die Couch verplempert den ganzen Tag mit Chillen, u.s.w. Die Künstlerin Tatiana Blass schenkt ihre Figuren ein buntes Leben.

“Em sua estreia como autora, a artista plástica Tatiana Blass imaginou uma família bastante original, composta pelos móveis de uma residência onde nada fica no lugar. Brincando com a imobilidade dos móveis, Tatiana também faz referência ao uso que fazemos desses objetos: Telma TV sempre quer ser o centro das atenções, Carlos Quadros não tira a cara de paisagem do rosto, Teodoro Tapete está sempre por baixo, Sérgio Sofá passa o dia inteiro cochilando... As coloridas ilustrações apresentam padronagens para cada objeto e reforçam o caráter de confusão. O livro vem num envelope com duas janelinhas, a casa da Família Mobília. Para ler em família”.
Quelle: Cosac Naify

 

Zur Ausstellung "Acrobatas das Formas" bekommen wir tolle neue Bücher aus Brasilien. Bilderbücher und Kinderbücher in portugiesischer Sprache, von renommierten, unabhängigen, Verlagen aus São Paulo und Rio de Janeiro werden ab Juli bei uns erhältlich sein. 

 

“Acrobatas das Formas”

Wir laden Euch herzlich ein zur Ausstellung “Acrobatas das formas: Schöne Illustrationen aus Brasilien”. Präsentiert werden sechs ausgezeichnete Illustratoren aus Brasilien:

Andrés Sandoval, Mariana Zanetti, Daniel Bueno, Fabio Zimbres, Laura Teixeira, Silvia Amstalden

Eröffnung: 3. Juli 2014, 17 bis 20 Uhr.

Ausstellungsdauer: 3. Juli bis 31. August 2014

“Acrobatas das Formas”

Wir laden Euch herzlich ein zur Ausstellung “Acrobatas das formas: Schöne Illustrationen aus Brasilien”. Präsentiert werden sechs ausgezeichnete Illustratoren aus Brasilien:

Andrés Sandoval, Mariana Zanetti, Daniel Bueno, Fabio Zimbres, Laura Teixeira, Silvia Amstalden

Eröffnung: 3. Juli 2014, 17 bis 20 Uhr.

Ausstellungsdauer: 3. Juli bis 31. August 2014

Brasilianische Künstler:

Mariana Zanetti

Mariana Zanetti wurde 1977 in São Paulo, Brasilien, geboren. Sie studierte Architektur an der Universität von São Paulo und arbeitet seit 2005 als Illustratorin. Sie hat mehrere Bücher bei brasilianischen Verlagen, darunter Hedra, Companhia das Letrinhas und Peirópolis, veröffentlicht, sowie bei internationalen Kinderbuch-Verlagen wie Bas Bleu (Italien). Von 2005 bis 2013 hat sie an dem Projekt “Charivari” teilgenommen, einer Gruppe von Illustratoren, die regelmäßig unabhängige Publikationen veröffentlicht.

Daniel Bueno

Daniel Bueno studierte Architektur an der Universität von São Paulo und arbeitet als Illustrator für Werbung und Verlagswesen. Auch er beteiligt sich an unabhängigen Projekten wie dem experimentellen Kollektiv Charivari. Sein Buch “A janela de esquina do meu primo” wurde 2011 auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna ausgezeichnet sowie für das “Ilustrarte” (Portugal, 2011) nominiert. Er unterrichtet an der FAU-USP "Das moderne Design des Saul Steinberg: Arbeit und Kontext".

Andrés Sandoval:

Andres Sandoval arbeitet als Grafikdesigner in São Paulo, Brasilien. Auch er hat in São Paulo Architektur studiert und arbeitet nicht nur für die Buchbranche, sondern auch als Bühnen - und Textildesigner. Sein Werk wird von großen brasilianischen Verlagen wie der Companhia das Letras und Cosac Naify herausgegeben.


Silvia Amstalden

Studierte ebenfalls Architektur an der Universität von São Paulo, wo sie heute lebt und und arbeitet. 2009 nahm sie an der Biennale der Illustration in Bratislava (Slowakei) teil, 2010 und 2012 an der internationalen Kinderbuchmesse Bologna. Auch sie gehört dem Charivari-Kollektiv an, einer Gruppe von Illustratoren, die regelmäßig unabhängige Publikationen veröffentlichen.

Fabio Zimbres

Comic-Künstler und Illustrator aus Sao Paulo. Er gründete die Edições Tonto, einen kleinen Verlag, wo er Bücher seiner Freunde herausgibt. Seine eigenen Werke wurden u.a. in Frankreich, Argentinien, USA, Spanien und Bolivien veröffentlicht. Von Zeit zu Zeit macht er Einzelausstellungen mit Illustrationen und Comiczeichnungen. Er organisiert auch Veranstaltungen mit Straßenkünstlern und Musikern.


Laura Teixeira

Laura Teixeira wurde 1976 in São Paulo geboren, wo sie heute als Illustratorin und Designerin arbeitet. Sie studierte an der FAU-USP und promovierte dort mit einer Doktorarbeit über Kinderbücher. In Barcelona hat sie sich auf Illustration spezialisiert. Sie ist ebenfalls Mitglied des experimentellen Kollektivs Charivari und hat ihre Werke bei großen Verlagen wie Cosac Naify, Hedra, Melhoramentos und Jujuba veröffentlicht.

 

 

Portugiesisch:


Mariana Zanetti:

Mariana Zanetti nasceu em 1977 em São Paulo, Brasil. Se graduou em arquitetura pela Universidade de São Paulo e desde 2005 trabalha como ilustradora. Tem livros publicados por diversas editoras brasileiras, entre elas Hedra, Companhia das Letrinhas e Peirópolis, e também fora do Brasil, pela italiana Bas Bleu. De 2005 a 2013, fez parte do grupo de ilustradores Charivari, que produz regularmente , uma publicação independente de ilustrações.

Daniel Bueno

Formado em arquitetura pela USP, Daniel Bueno é ilustrador. Trabalha em diversos campos, como o editorial, institucional, publicidade, quadrinhos, além de fazer experimentações com o coletivo Charivari. Levou menção honrosa com o livro “A janela de esquina do meu primo” na Feira Internacional do Livro Infantil de Bolonha (2011, Itália) e foi selecionado para o Ilustrarte (2011, Portugal). É mestre pela FAU-USP com o trabalho “O Desenho Moderno de Saul Steinberg: obra e contexto” (2007).

Laura Teixeira

Laura Teixeira nasceu em São Paulo, em 1976. Ilustradora e designer, é autora de livros de imagens e outros trabalhos gráficos. Formou-se na FAU-USP, onde fez também um mestrado sobre livros infantis, e especializou-se em ilustração em Barcelona. É integrante do coletivo Charivari. Publicou pelas editoras Cosac Naify, Hedra, Melhoramentos e Jujuba.

Andrés Sandoval

"Andrés Sandoval, 1973, é artista gráfico e mora em São Paulo. Formado em arquitetura pela Universidade de São paulo, desevolve muitos trabalhos com livros mas também já fez cenários, murais e estampas para tecido. Seus desenhos são publicados pelas principais editoras brasileiras como Companhia das Letras e Cosac Naify. "

Silvia Almstanden

Arquiteta formada pela Universidade de São Paulo, trabalha com ilustração desde 2008. Participou da Bienal de Ilustração da Bratislava (Eslováquia) em 2009 e do catálogo brasileiro da feira de Bolonha em 2010 e 2012. Faz parte do grupo de ilustradores Charivari.

Fabio Zimbres (São Paulo)
Quadrinista e ilustrador, fundou a Edições Tonto, editora minúscula onde publicou seus amigos. Tem trabalhos em publicações da França, Argentina, EUA, Espanha, Bolívia e outros. Faz periodicamente exposições individuais com ilustrações, quadrinhos e pinturas e desenhos. Sempre que possível faz parcerias com músicos e outros artistas para que o trabalho seja mais divertido.

In diesem neuen Kinderbuch vom Peter Hammer Verlag reimt der Autor Jürg Schubiger lustige und skurrile Fragen und Antworten und Wolf Erlbruch übersetzt diese in wunderbare Illustrationen. Ob es um eine Fee, eine Spitzmaus, ein Warzenschwein, oder ein Puppenfresserbiest geht, das Bilderbuch lädt Kinder aller Altersgruppen ein, mit der deutschen Sprache zu spielen und neue Worte zu entdecken.

Im Herzen von Grafenberg/ Ludenberg / Gerresheim. Inmitten der Natur: Wildpark, Grafenberger Wald. Im schönen Flachdach-Bungalow. Mit großem, eigenem Außengelände und Spielplatz. 5 Min. von der französischen Schule entfernt. Auf dem Gelände der Düsseldorfer Rennbahn. Deutsch / Französisch. Web: kinderkinder.net

Ein Ballkünstler aus Brasilien: Fußball ist für Bené das Größte. Egal, was er tut, Bälle begleiten ihn überallhin. Er spielt damit, er träumt davon. Doch Benés Familie lebt auch von den Bällen; sie nähen diese in Handarbeit jeden Tag. Die brasilianische Autorin und Illustratorin Eymard Toledo liest in deutscher Sprache aus ihrem Buch und fertigt mit den Kindern kreative Collagen an.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Bibliografie:
Toledo, Eymard
Bené, schneller als das schnellste Huhn
Eine Geschichte aus Brasilien. Bilderbuch.
© Baobab Books, 2013
Originalausgabe
32 Seiten, gebunden, 29,8 x 21 cm
ISBN 978-3-905804-51-5
CHF 24.80 / € (D) 15,90 / € (A) 16,40
Ab 5 Jahren

Seite 1 von 6

Newsletter

Empfange den monatlichen Newsletter mit Buchempfehlungen sowie Veranstaltungen in Deiner Sprache:

Internationale Kinderbücher

Aktuelles

Graphic Novels / Comics

Internationale Kindermusik

KindermusikIn unserer Kinderbuchhandlung bieten wir auch Kindermusik auf Spanisch, Englisch, Italienisch und weiteren Sprachen.

Mehr über Kindermusik ...

Original Illustrationen

mundo azul zeigt  Original Kinderbuch-Illustrationen aus Kolumbien, Indien, Taiwan, USA, Argentinien, Venezuela, Schweiz und weiteren Ländern.

Zu den Illustrationen ...

Non-books

Neben Kinderbüchern bieten wir eine aussergewöhnliche Auswahl an Spielen, Papeterie, Hörbüchern, Kinderzeitschriften und Puzzles an.

Zu den Non-Books ...

Zum Seitenanfang